Heute noch im Programm

Maximilian-Philipp-Straße 15
86842 Türkheim

Info und Kartenreservierung telefonisch unter
Telefon: 08245-1610

info@filmhaus-huber.de

Bahnhofstraße 5a
86825 Bad Wörishofen

Telefon: 08247-332188

Westersheimer Straße 10
87776 Sontheim

DAS Event-Kino!

Homepage Dampfsäg



Filmhaus Huber

Bad Wörishofen: Montag, 24.07.2017, 20:00 Uhr*
*In Kooperation mit Bündnis90/Die Grünen.
Einführung und Kurzvortrag vor dem Film durch Dr. Günter Räder, Agraringenieur und Erzeugerberater bei Bioland.
*Eintritt: 5,00 Euro, Sponsoring durch Bündnis90/Die Grünen.

 

Weitere Vorstellungen:
Bad Wörishofen: Donnerstag, 14.09.2017, 20:00 Uhr
Türkheim: Sonntag, 17.09.2017, 10:30 Uhr
Reihe: Ernährung/Landwirtschaft/Klima

  • Code of Survival – Die Geschichte vom Ende der Gentechnik
    In seinem aktuellen Film konfrontiert Regisseur Bertram Verhaag die heilende Kraft der ökologischen Landwirtschaft mit den Auswirkungen des giftgestützten Anbaus. Der Film stellt die entscheidende Frage: In welcher Art von Landwirtschaft liegt der CODE of SURVIVAL auf unserem Planeten?
    Millionen Tonnen von Monsantos „Roundup“ mit seinem Hauptwirkstoff Glyphosat werden Jahr für Jahr weltweit auf Felder ausgebracht. Diese Giftwaffe wird jedoch stumpf, denn die Natur bildet resistente Unkräuter, die ein Superwachstum an den Tag legen, das Nutzpflanzen überwuchert und abtötet. Dieser Bedrohung setzt der Dokumentarfilm drei nachhaltige Projekte entgegen: Eine Teeplantage im Darjeeling, ein Farmprojekt mitten in der Wüste sowie der erste Bio-Schweinemäster in Deutschland.
    Deutschland 2017, ab 0 Jahren, 97 Minuten, Dokumentarfilm.
    Regie: Bertram Verhaag.

 

Link

Jetzt Tickets sichern

Partner von CINEWEB