Heute noch im Programm

Maximilian-Philipp-Straße 15
86842 Türkheim

Info und Kartenreservierung telefonisch unter
Telefon: 08245-1610

info@filmhaus-huber.de

Bahnhofstraße 5a
86825 Bad Wörishofen

Telefon: 08247-332188

Westersheimer Straße 10
87776 Sontheim

DAS Event-Kino!

Homepage Dampfsäg



Filmhaus Huber Bad Wörishofen
Termine:
Mittwoch, 31.05.2017, 20:00 Uhr
Samstag, 10.06.2017, 16:00 Uhr

  • Fassbinder
    Porträt des einflussreichen deutschen Filmemachers Rainer Werner Fassbinder, geboren am 31.05.1945 in Bad Wörishofen.
    Er wurde geliebt, gehasst, bewundert, verachtet. Die Welt kennt Rainer Werner Fassbinder als eines der letzten Allroundgenies des Films. Aber wie war Fassbinder als Mensch? Der Dokumentarfilm FASSBINDER von Annekatrin Hendel erzählt ein deutsches Künstlerleben, das mit einer unfassbaren, selbstzerstörerischen Dynamik geführt wurde und zeigt eine faszinierende Biografie von Selbstverbrennung.
    Mit nur 37 Jahren scheidet der Theater- und Filmregisseur Rainer Werner Fassbinder im Jahr 1982 aus dem Leben und hinterlässt ein Gesamtwerk höchster künstlerischer Genialität. Mit stets lebensnahen Gesellschaftsthemen wie Terrorismus, Überwachung oder menschliches Scheitern und Filmen wie "Angst essen Seele auf" prägte er das Kino der Siebzigerjahre wie kein anderer und brach auch privat sämtliche Tabus: Homosexualität, exzessiver Drogenkonsum, öffentliche Konfrontation machten seine Person und sein Schaffen aus. Der Film rekonstruiert sein ausschweifendes Leben.
    Deutschland 2015, ab 12 Jahre, 92 Minuten, Dokumentarfilm.
    Regie: Annekatrin Hendel.

 

Rainer Werner Fassbinder
31.05.1945 geboren in Bad Wörishofen
10.06.1982 verstorben in München

 

Link

Programm und Tickets - Der besondere Film.

Partner von CINEWEB